Bike Styles

What’s the difference of some bike styles?

As written somewhere else, i can’t remember‘ where, i’m (for now) working just on the Honda CG125 or the CB 250 G models. They look already great, and with some modifications, they get the ultimate super cool look.
Second i have different spare parts in stock and i can deliver the parts, if needed, very fast.
In our region customers look mostly for Cafe Racer or Brat style bikes.
But what’s the difference?

To get a clou what’s behind the names like Cafe Racer, Brat or Tracker, here a short explanation.

Café Racer:
Is stripped down to achieve a super light weight, the single seat with the cowl is a must, mostly a very low handle bar or clip ons are the real thing.

Brat:
This Bike is very similar to the Cafe Racer, but with a flat(!) banana seat. It has a rougher look because of the blacked out parts and some have wrapped pipes.

Scrambler:

The most significant things on a scrambler are the upswept or higher pipes, braced bars, rough tires, and high fenders for off-roading

Tracker:
You will notice the plastic tank, the plastic fenders and some other plastic parts to achieve a light weight.
It’s a street legal track bike

Bobber:
Are chopped and stripped down to achieve a light weight bike. The rear fender is shortened (bobbed) and the front fender is missing. They have always a solo saddle.

Chopper:
As the word says, they are chopped , have a rigid frame and extended forks, mostly a peanut tank, can have a sissy bar and an ape hanger.

eines FahrradsEs gibt mehr zu tun, als ein Fahrrad zu montieren. Mit Tausenden von Modellen, die auf dem Markt erhältlich sind, wird es schwierig sein, ein neues Modell bei einem Händler zu kaufen, ohne zu erfahren, welches Modell Ihren Anforderungen entspricht. 

Zum Glück hat die Mohawk Custom Garage Sie abgedeckt. In diesem Artikel geht unser Team auf die Grundtypen von Motorrädern ein, die Sie auf dem Markt kaufen können. Es gibt viele Modelle, und das Erlernen des Unterschieds zwischen Motorradtypen kann Ihnen dabei helfen, Ihre Möglichkeiten einzugrenzen. 

Wenn Sie keine Kenntnisse über Motorräder haben, würden Sie am Ende ein Modell kaufen, das nicht zu Ihrem Können passt. Es wird schwieriger für Sie, sich an das Fahrrad anzupassen. Darüber hinaus wird es Ihre Lernkurve behindern, insbesondere wenn Sie gerade erst anfangen, das Motorradfahren zu lernen. 

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie nichts darüber verstehen, was der Verkäufer im Autohaus sagt. Wenn Sie die richtigen Motorradtypen und ihre Funktionen nicht kennen, fällt es Ihnen schwer, bei Ihrem Kauf eine fundierte Entscheidung zu treffen. 

Verschiedene Fahrradtypen Erfahren

Sie mehr über die verschiedenen Fahrradtypen für Motorräder. Anfänger und Profis würden von diesem Wissen gleichermaßen profitieren. Hier sind die Typen, die Sie kennen sollten: 

Standardmotorräder

Einer der häufigsten Motortypen ist der Standardtyp. Es ist ein Allround-Motorrad, das sowohl Anfängern als auch erfahrenen Fahrern gefällt. Dieses Motorrad hat ein schlankes und einfaches Design, das für alle Absichten und Zwecke geeignet ist. 

Sie können es verwenden, während Sie auf der Straße oder auf Feldwegen fahren, auch für lange Fahrten, die stundenlang dauern können. Das Standardmotorrad hat auch einen durchschnittlichen Bau, der für Anfänger nicht zu groß und für Profis nicht zu klein ist. Obwohl es nicht für kundenspezifische Funktionen ausgelegt ist, kann es Ihnen überall eine zufriedenstellende Fahrt ermöglichen. 

Kreuzer

Wie der Name schon sagt, wurde dieser Motorradtyp speziell für Kreuzfahrten in der Stadt entwickelt. Kreuzer werden wegen ihrer halb vorwärts gerichteten Fußrasten und Lenker, die auf Komfort ausgelegt sind, auch als Chopper bezeichnet. Es eignet sich für Wochenendreisen zu weit entfernten Orten mit unebenen Straßen.

Diese Motorräder sind sperrig, weil sie speziell für eine komfortable Fahrt entwickelt wurden. Deshalb ist es für Stadtkreuzfahrten oder zum Fahren auf Autobahnen gedacht. Sie können auf dem Weg zu einem Wochenendausflug außerhalb der Stadt in einer bequemen Position sitzen!

Cafe Racer und Scrambler

Diese Motorräder unterscheiden sich nicht so sehr von Standardtypen. Ein Cafe Racer oder ein Scrambler ist jedoch auf die Bedürfnisse des Fahrers zugeschnitten. Meistens wird dieser maßgeschneiderte Motorradtyp von professionellen Fahrern für Rennen verwendet. Sobald das Fahrrad nach den Anforderungen der Aktivität nachgerüstet wurde, wird es zu einem speziellen Standardfahrrad. 

Cafe Racer werden oft als Old-School-Rennräder mit einem zusätzlichen Flair angesehen. Es ist ein cooles Fahrrad, das nur von einem bestimmten Fahrer für Rennanlässe verwendet werden kann. Auf der anderen Seite werden Scrambler häufig bei Offroad-Dirt-Abenteuern eingesetzt. 

Was das Abenteuer aufregend macht, ist die Fähigkeit des Motorrads, perfekt in das zu passen, was der Fahrer im Moment sein muss. Wenn Sie eines kaufen und das Modell an Ihre Bedürfnisse anpassen möchten, besuchen Sie uns in der Mohawk Custom Garage. Fahrradbau und Individualisierung sind unsere Spezialität und wir können die Funktionen an Ihre Bedürfnisse anpassen!

Sportfahrrad

Spezialisierte Sportmotorräder wurden speziell für Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Funktion entwickelt und gebaut. Zumindest sieht es nicht bequem aus, weil der Sitz hoch ist, der Lenker niedrig ist und die hinteren Fußrasten den Fahrer für eine aggressive Haltung positionieren. 

Diese Art von Fahrrad hat im Vergleich zu den meisten Modellen auf dem Markt höhere PS- und Drehmomentwerte. Es ist nicht für Fahranfänger geeignet, da sie mit nur einer falschen Kurve in einen Unfall geraten können. Die Fähigkeit, die Fahrkünste auf diesem Fahrrad zu perfektionieren, kann jahrelange Übung erfordern. Dieses Fahrrad ist mehr für professionelle Rennfahrer als für Anfänger. 

Tourenrad

Als eines der größten Fahrräder auf der Straße gilt ein Tourenrad als sperrig und schwer. Lassen Sie sich jedoch nicht vom Aussehen dieses Fahrrads täuschen, da es maximalen Komfort für lange Fahrten bietet. Es ist für Langlauffahrten gedacht, da Sie stundenlang fahren können und zusätzlichen Platz für Gepäck haben. Dieses Motorrad ist ein ergonomisches Fahrrad für unterwegs und eignet sich perfekt für Fahrer, die von einem Ort zum anderen fahren müssen. 

Obwohl das Fahrrad zu groß erscheint, wird seine Geschwindigkeit nicht beeinflusst. Ein Tourenrad hat normalerweise einen großen Motor, der auf der Autobahn aufholen kann. Selbst wenn das Fahrrad zwei Personen und ein paar Gepäckstücke trägt, kann es die Straße beschleunigen. 

SportTouring

ein Hybrid zwischen einem Sportmotorrad und einem Tourer, es mischtdie besten Eigenschaften der beiden Typen: die hohe Sitz und den Gepäckraum. Dieses Motorrad ist perfekt für lange Fahrten ins Grüne. Dies wird jedoch nicht wirklich für Rennen verwendet, da es zu sperrig ist. 

Meistens können Sie mit einem Sporttourenmotorrad auf Landabenteuern auf Autobahnen fahren. Es gibt Ihnen eine komfortable Fahrt, obwohl Sie ein schweres Gepäckstück mitbringen müssen. Obwohl eines der markanten Merkmale der Komfort ist, ermöglicht das Design dem Fahrer eine aggressivere Haltung. 

Dual Sport 

Am häufigsten als Abenteuermotorrad bekannt, ist der Dual Sport vielseitig einsetzbar. Es kann sowohl für Reisen auf der Straße als auch im Gelände verwendet werden, ohne dass Sie sich unwohl fühlen. Dieses Motorrad ist mit einer Langhubfederung, einer hohen Sitzhöhe und einer hohen Lenkerposition ausgestattet und kann jede Art von Straße bewältigen. 

Es ist ein cooles Fahrrad, das Sie auf einem Wochenendtrip mitnehmen können. Es hat jedoch nicht genug Leistung, um lange Fahrstunden zu bewältigen. Das Dual-Support-Bike eignet sich für ein kurzes Abenteuer, wenn Sie sich austoben möchten. 

Genau wie bei Cafe Racern und Scramblern kann ein Doppelsport mit verschiedenen Gängen ausgestattet werden, um Funktionen hinzuzufügen, die Ihr Fahrerlebnis verbessern können. Besuchen Sie uns in der Mohawk Custom Garage, damit wir Ihnen bei Ihren Anpassungsbedürfnissen helfen können. 

Offroad-Bike

Abenteuer auf Offroad-Feldwegen sind spannend. Sie werden mit Adrenalin gepumpt, während Sie auf unebenem Gelände und schlammigen Straßen fahren. Allerdings sind nicht alle Motorräder für diese Offroad-Erlebnisse geeignet. 

Sie benötigen einen bestimmten Fahrradtyp, um Ihr Fahrerlebnis zu maximieren. Offroad-Bikes können unebenes Gelände und schlammige Wege bewältigen. Sie haben größere Sitzhöhen und höhere Aufhängungen, die schwere Unebenheiten auf der Straße bewältigen können. Die meisten Modelle sind leicht, sodass Sie mit dem Fahrrad über unebene und schlammige Straßen fahren können. 

Offroad-Bikes sind jedoch ein Problem bei der Wartung. Trotz des robusten Motors und der erstklassigen Leistung auf der Straße müssen Sie von Zeit zu Zeit auf die Wartung achten. Diese Motorräder können aufgrund ihrer Funktionalität oft nach jeder Fahrt zusammengeschlagen werden. Überprüfen Sie immer, ob Ihr Offroad-Fahrrad den Anforderungen entspricht. Wenn Sie Probleme feststellen, wenden Sie sich zum Einstellen an einen vertrauenswürdigen Mechaniker. 

Roller

Viele Radsportbegeisterte mögen denken, dass ein Roller kein richtiges Motorrad ist, aber hier in Mohawk Custom Garage sind wir uns einig. Mit diesem Fahrzeug gelangen Sie auf sicherste und sicherste Weise an Orte. Es ist ein gutes Fahrrad, wenn Sie in einer Metropolregion leben, in der der Verkehr kein allzu großes Problem darstellt. 

Oft werden Roller mit charmanten und dennoch stilvollen Designs hergestellt, die im Vergleich zu größeren Motorrädern etwas weicher sind. Darüber hinaus hat dieses Fahrrad genug Energie, um Sie durch die Stadt zu bringen, damit Sie die Probleme der öffentlichen Verkehrsmittel vermeiden können. 

Denken Sie daran, dass Roller nicht so gut funktionieren wie Motorräder. Sie können es nicht für lange Fahrten ins Grüne verwenden, geschweige denn für unbefestigte Straßen. Obwohl es seine Grenzen hat, kann ein Roller immer noch eine gute Ergänzung für Ihre Garage sein. Es gibt auch verschiedene Zubehörteile, die Sie kaufen können, um Ihren Roller bequem zum Fahren zu machen. 

Moped-Bikes

Menschen verwechseln Moped-Bikes oft mit Rollern, weil sie sich ähnlich sehen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen den beiden, insbesondere wenn es um ihre spezifischen Merkmale geht. Mopedfahrräder werden oft als Hybrid zwischen Fahrrädern und Motorrädern angesehen. Es verfügt über einen Motor mit geringer Leistung und Fahrradpedale, mit denen es von einem Ort zum anderen fahren kann.

Ein Moped-Motor kann bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 28 Metern pro Stunde hochfahren, was perfekt für Fahrten durch nicht überfüllte Straßen ist. Ihre Geschwindigkeit ist jedoch nicht auf dem Niveau von Autobahnen und Straßen mit hohem Verkehrsaufkommen. Es ist gefährlich für Mopeds, stark befahrene Straßen zu überqueren, da es nicht mit der Geschwindigkeit größerer Fahrzeuge mithalten kann und Ihre Sicherheit gefährden kann. 

Der Moped-Motor hilft Ihnen nur beim Treten. Es gibt Ihnen den Schub, den Sie brauchen, wenn Sie auf der Straße fahren. Fahrräder sind oft schneller als Mopeds, weil sie leicht sind und problemlos auf Straßen fahren können. 

Die meisten Menschen fahren mit Mopedfahrrädern langsam auf ruhigen Straßen auf dem Land. Sie können die wunderschöne Landschaft genießen, wenn Sie auf breiten Wegen radeln. Es ist beruhigend, ein Moped zu fahren, besonders wenn Sie bequem einer verkehrsfreien Straße folgen.

Theme: Overlay by Kaira Extra Text
2021. Mohawk Custom Garage by Airxess GmbH, Bern Switzerland. All Rights Reserved.